Suche
  • gm6238

Trikotgeschichten - #3 McInally will den Trikottausch


Bei meinem langjährigen Projekt, der Recherche der Trikots des FC Bayern stieß ich beim Spiel des FC Bayern am 25. Januar 1990 beim TSV Mindelheim auf ein weiteres bis dahin nicht gesehenes Trikot.


Der Vorsitzende des Vereins schickte mir sämtliche Zeitungsberichte die er von damals hatte. In einer Notiz am Rand des Berichts steht, dass sich die Mindelheimer Spieler nach der Begegnung an Uli Hoeneß wandten und nach den Trikots Ihrer Gegenspieler fragten. Dieser lehnte mit Blick auf die Kosten für einen Trikotsatz ab. Alan McInally muss von der starken Leistung seines Gegenspielers Bernhard "Bazi" Stegmüller begeistert gewesen sein weshalb er auf Hoeneß zuging und schließlich doch die Freigabe erhielt, sein Trikot herzuschenken.


Sofort suchte ich nach Stegmüller. Kurze Zeit später hatte ich seine Mutter am Telefon, welche mir mitteilte, dass ihr Sohn noch eine Woche im Urlaub sei, gab mir aber seine Telefonnummer. Nach dieser (langen) Woche rief ich Stegmüller an und erzählte ihm ein bisschen was zu meiner Sammlung. Auf meine Nachfrage hin ob er sich vorstellen könnte das Trikot abzugeben erwartete ich natürlich eine Absage. Zu gering die Chance, dass jemand das Trikot von McInally abgibt, nachdem er auch noch gegen ihn gespielt hat. "Da würde es auf jeden Fall gutreinpassen" sagte er. Damit hatte ich eigentlich gar nicht gerechnet. Er habe nur noch ein Interview mit der Regionalpresse, da sich das Spiel ein paar Tage später zum 30. Mal jährte, danach werde er es mir schicken. Ganz so recht konnte ich es noch nicht glauben, aber nachdem das Trikot 2 Tage nach dem Interview bei mir ankam, war das Glück perfekt. Vielen Dank nochmal an Bernhard "Bazi" Stegmüller (und natürlich auch an Alan McInally)!


240 Ansichten0 Kommentare