Suche
  • gm6238

1964-1


Trikot von Peter Kupferschmidt. Dieses Trikotmodell kam ab der Saison 1964/65 bis in die Saison 1973/74 immer wieder zum Einsatz. Zum letzten Mal getragen wurde dieses Trikot am 31.05.1967 beim Europacup Finale der Pokalsieger FC Bayern - Glasgow Rangers 1:0 n.V.

Nach Spielende haben einige Spieler (wie auch Brenninger, siehe Bilder) ein neues Trikot benötigt, weil ihnen nach Spielende von den heranstürmenden Fans die Trikots vom Leib gerissen wurden. Der Vorbesitzer war damals als 16jähriger, der in die Kabine gelangte und von Kupferschmidt das Trikot bekam.

Das Trikot und Kupferschmidt habe ich nach 51 Jahren wieder für ein Foto zusammengeführt.

Das Trikot stammt vom ehemaligen Hersteller Palme (Glashütten bei Bayreuth). Es hat sich in den fast 10 eingesetzten Jahren kaum verändert. Es gab einige Trikots bei denen der Kragen etwas breiter war. Siehe hierzu zum Vergleich das Trikot 1964-1 und das Trikot 1965-1:

Ab 1970 dann kam es (wohl aufgrund einer technischen Umstellung bei Palme) zur Änderung bei der Rückennummer 1. Kurios ist, dass die „alte" Rückennummernart hauptsächlich von 1964 bis 1969 eingesetzt, aber nach Einführung der „neuen“ Zahlen dennoch bis ins Jahr 1973 immer wieder bespielt wurde.


Highlights in diesem Trikotmodell:

9.8.1964 FC St. Pauli - FC Bayern 0:4 Erstes Spiel mit diesem Trikotmodell. Franz Beckenbauer debütiert und schießt dabei sein erstes Pflichtspieltor für den FC Bayern. 21.08.1965 FC Bayern - Eintracht Frankfurt 2:0 Rainer Ohlhauser erzielt das erste Bundesligator für den FC Bayern.



77 Ansichten0 Kommentare